"bismillahirrahmanirrahim"

RAHMAN VE RAHIM OLAN ALLAH'IN ADIYLA

IM NAMEN ALLAHS, DES GNÄDIGEN, DES BARMHERZIGEN

Bestattungshilfe – DITIB – Diyanet Isleri Türk Islam Birligi

كُلُّ نَفْسٍ ذَٓائِقَةُ الْمَوْتِ ثُمَّ اِلَيْنَا تُرْجَعُونَ

„Kullu nefsin zâikatul mevti summe ileynâ turceûn“

Jede Seele wird den Tod kosten. Zu uns werdet ihr dann zurückgebracht. (Ankebut – 57)

Für Fragen, Hilfen, Unterstützung oder auch Mitgliedschaftsfragen für DİTİB – Zentrum für Soziale Unterstützung e.V. / Bestattungshilfe  können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Wir werden Sie in allen belangen rund um das Thema Bestattungshilfe gerne unterstüzen.

In kooperation mit DİTİB – Zentrum für Soziale Unterstützung e.V. haben wir auf dieser Seite für Sie grundlegende Informationen zusammengestellt.

 

Bestattungshilfe

DİTİB – Zentrum für Soziale Unterstützung e.V.

(link und Website aktuell nur auf türkisch verfügbar)

Flyer (türkisch)

Über DİTİB – Zentrum für Soziale Unterstützung e.V.

DİTİB – Zentrum für Soziale Unterstützung e.V. wurde am 15.11.1997 gegründet und gehört zum Dachverband DİTİB Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V.

Die Vereinigung des DİTİB – Zentrum für Soziale Unterstützung e.V. wurde im Einklang mit dem öffentlichen Interesse gegründet und erbringt gemäß ihren Bestimmungen religiöse und soziale Dienste. Der Verein handelt mit großem sozialem Verantwortungsbewusstsein.

Vielfach ist es der letzte Wunsch der Verstorbenen, in der Heimat begraben zu werden. Um diesen Wunsch der in Deutschland lebenden türkischen Muslime dauerhaft, sicher und reibungslos erfüllen zu können, wurde  dieser Bestattungsshilfe-Fond zum Leben erweckt. Der Satzungszweck der Bestattungshilfe wurde im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bewusst weit gehalten.

 

Hauptsächliche Dienste und Tätigkeiten für die Vereinsmitglieder

  • Wenn ein Todesfall eines Vereinsmitglieds gemeldet wird, beauftragt der Verein ein Bestattungsunternehmen der die gesamte Abwicklung bis hin zur Beerdigung übernimmt .
  • Zu den Abwicklungen – unter strikter Einhaltung islamischer Regeln – gehört das waschen des Verstorbenen durch sachkundige Personen, das einwickeln in ein „Kefen“ und der schnellstmögliche Transport in einem internationalen Standards entsprechendem Sarg, genannt „Taput“, zum Bestimmungsort, wo die Bestattung entsprechend schnell durchgeführt wird.

 

Quelle www.cenazefonu.eu

 

Für weitere Informationen (Website aktuell nur auf türkisch):

DİTİB Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V.
Zentrum für Soziale Unterstützung e.V. – Bestattungshilfe
Subbelrather Str. 17, 50823 Köln
+49 221 / 86 99 77 77
+49 221 / 86 99 77 79
info@cenazefonu.eu
www.cenazefonu.eu